­

GVZ Göttingen

Infrastrukturelle Rahmenbedingungen

Das GVZ Göttingen besteht aus einem Logistikzentrum mit Logistikhalle für logistikaffine Betriebe, logistische Dienstleistungen und ergänzende Serviceeinrichtungen. Es bietet mit moderner und leistungsfähiger Infrastruktur sowie der direkten Lage an den beiden wichtigsten Verkehrsachsen von Schiene und Straße am Nord-Süd-Transportkorridor hervorragende logistische Bedingungen. Durch die direkte Verfügbarkeit einer Umschlaganlage (DUSS Terminal Göttingen) besteht die Nutzungsmöglichkeit des Kombinierten Verkehrs. Das GVZ Göttingen gewährleistet damit internationale Vernetzungsqualität und hohe logistische Kompetenz.

Das GVZ Göttingen mit einer Gesamtfläche von etwa 75.000 m² ist bereits komplett vermietet.


Bildnachweis: Herr Rampfel | Rampfel/Gö-Flug 2021_GVZ Göttingen

Ansprechpartner

FLÄCHEN & IMMOBILIEN

GWG mbH
Stephanie Blocher
Leiterin Verwaltung und Immobilien
Tel. +49 551 547 43 0
stephanie.blocher@gwg-online.de

TERMINALLEITUNG

DUSS Terminal Göttingen
Lea Pusch
Tel. +49 202 352430 (Büro Wuppertal)
Mobil +49 160 97436350
duss-goettingen@deutschebahn.com
Website
OPERATEUR BAHNVERKEHRE

WBT Weets Bahn Transport GmbH
Paul Mlozniak
Tel. +49 4921 95 85 62
Fax +49 4921 95 85 69
paul.mlozniak@weets-bahn.de




SCHIENENTRANSPORTE

DB Cargo AG
Heike Armgart-Tilch
Tel. +49 511 286 5094
Mobil +49 152 37511068
heike.armgart-tilch@deutschebahn.com
Website
EISENBAHNINFRASTRUKTUR & SCHIENENGÜTERVERKEHR

DB-Netz AG
Frank Kunefke
Tel. +49 511 286 49 115
Fax +49 511 286 49 110
frank.kunefke@deutschebahn.com
Website



Ausgewählte Kennzahlen des DUSS-Terminals


Angeschlossene Verkehrsträger
Schiene/Straße
Umschlagbare KV-Ladeeinheiten
Container (20' - 45'), Wechselbrücken, Trailer
Anzahl Schienenportalkräne
1
Max. Bodenabstellkapazität (ungestapelt)
75 TEU
Umschlag des Terminals in 2019
18.000 - 20.000 LE
Max. Umschlagkapazität des Terminals
30.000 LE p.a.
Umschlaggleise, kranbare Nutzlänge
3 x 256 m
Keine Containerdienstleistungen vor Ort (12.2021)

Freie Kapazitäten am DUSS-Terminal - Sprechen Sie und an!



Kontinuierliche Entwicklung der Logistikinfrastruktur zu
einem leistungsfähigen GVZ-Standort