­

Kompetenz in Wissenschaft und Forschung

Forschungsinstitute und Hochschulen gelten als wichtige Säulen für die aktuelle und zukünftige Entwicklung eines Logistikstandortes. Die Region Göttingen bietet im Bereich der Hochschulen vielfältige logistikrelevante Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten an. Dazu gehören:


Professur für Produktion und Logistik

Schwerpunkt der Professur für Produktion und Logistik an der Georg-August-Universität Göttingen ist die Planung und Gestaltung konkurrenzfähiger und zugleich umweltfreundlicher Produkte und Produktionsprozesse. Dies gilt vor allem für eine kosteneffiziente und umweltorientierte Ausgestaltung von Produktions- und Logistiksystemen.

Ansprechpartner:

Prof. Dr. Jutta Geldermann, Lehrstuhlinhaberin Professur für Produktion und Logistik
Prof Dr. Lutz M. Kolbe, Lehrstuhlinhaber Professur für Informationsmanagement



Die Private Hochschule Göttingen (PFH) bietet betriebswirtschaftliche Studiengänge mit dem Schwerpunkt „Logistik und Supply Chain Management an, die per Fernstudium absolviert werden.



An der Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie (VWA) und Berufsakademie Göttingen besteht die Möglichkeit neben dem Beruf duale und ausbildungsintegrierte Bachelor- Studiengänge (z.B. den Studiengang Logistik- Betriebswirt/in) zu absolvieren. Dadurch wird nicht nur ein praxisnahes Studium garantiert, sondern auch die Vereinbarkeit von Beruf und Studium gesichert.

Ansprechpartner:

Jens Schmidt, Geschäftsführer
Universitätsprofessor Dr. rer. pol. Dr. h.c. Jürgen Bloech (BA), Studienleiter



Neben den Hochschulen und Akademien haben sich in Göttingen weitere renommierte Forschungsinstitute angesiedelt.
Dazu gehören:


Dieser Verbund von Wissenschaft und Bildung schafft sowohl große Potenziale für zukünftige Nachwuchskräfte, als auch hohe Investitionsanreize für die Optimierung des Logistikstandortes Göttingen.